Meldungen

FILTERN
259 Ergebnisse
Meldung
Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, hat dem Ersten Bürgermeister der Stadt Villingen-Schwenningen, Detlev Bührer, ein Klimaschutz-Zertifikat über die Treibhausgaseinsparungen übergeben, die durch eins der vier geförderten Beleuchtungsvorhaben erzielt werden.
Datum: 11. Okt. 2019
Größte Herausforderung für den Radverkehr in der Universitätsstadt Tübingen ist die Topographie. Damit das Zentrum mit Fahrrädern leichter erreicht werden kann, soll eine attraktive durchgehende Radweginfrastruktur mit Anschluss an das bestehende Radwegnetz der Stadt geschaffen werden.
Datum: 10. Okt. 2019
Rad- und Bahnfahren ergänzen sich und sind gemeinsam die klimafreundlichste Form der Mobilität. Durch die Bike+Ride-Offensive sollen bis 2022 bundesweit bis zu 100.000 neue Fahrradstellplätze in Bahnhofsnähe entstehen. Die Offensive ist eine Kooperation des Bundesumweltministeriums und der Deutschen Bahn (DB).
Datum: 01. Okt. 2019
Leuchtmittel in Hand
Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium, hat heute dem Ersten Bürgermeister von Markt Hutthurm, Hermann Baumann, ein Klimaschutz-Zertifikat über die Treibhausgaseinsparungen übergeben, die durch die erfolgreiche Beleuchtungssanierung der örtlichen Schule und Turnhalle erzielt werden.
Datum: 16. Sep. 2019
Vor fast zwei Jahren hat die Initiative „Bonn im Wandel“ die Velowerft als nachbarschaftliches Projekt gegründet. Unter Anleitung von Fachleuten lernten acht lokale Projekte und Initiativen dort, ihre eigenen Lastenräder zu bauen – von der Blaupause bis zum verkehrstüchtigen Rad. Ein Film hält nun die Ergebnisse der letzten zwei Jahre fest und bildet gleichzeitig den Abschluss des Projektes.
Datum: 11. Sep. 2019
© corlaffra
Die deutschen Deponiebetreiber verpflichten sich dazu, die Treibhausgasemissionen aus Deponien deutlich abzusenken. Bis zum Jahr 2027 soll der Austritt des klimaschädlichen Methans schrittweise um eine Million Tonnen CO2-Äquivalente gemindert werden.
Datum: 03. Sep. 2019
Die Fachkonferenz „Klimafreundlich Investieren. Kommunales Divestment und Re-Investment“ des gleichnamigen Projekts findet am 3. September in Frankfurt am Main statt. Teilnehmende können dort über die derzeitigen Projektergebnisse diskutieren und Interessantes über Chancen und Möglichkeiten nachhaltiger kommunaler Geldanlagen erfahren.
Datum: 29. Aug. 2019
Ab der Fußball-Saison 2019/20 werden im Signal Iduna Park mehrheitlich umweltfreundliche Mehrwegbecher eingesetzt. Dem Umstieg war eine gemeinsame Petition des Fußballfans und Klimaaktivisten Nick Heubeck mit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) vorausgegangen, die knapp 100.000 Menschen unterzeichnet haben. Auf Twitter zeigte sich Bundesumweltministerin Svenja Schulze begeistert.
Datum: 21. Aug. 2019
Die Deutsche Umwelthilfe und der Deutsche Mieterbund zeigen in einem gemeinsamen Projekt, dass die energetische Sanierung von Wohnungen nicht immer zu hohen Mieten oder Verdrängung führen muss. Das Projekt „Klimaschutz trifft Mieterschutz – Wege zu einer sozialverträglichen Gebäudesanierung“ (MietKlimaSchutz) wirbt für ein Umdenken bei der energetischen Sanierung.
Datum: 31. Jul. 2019
In Regensburg wird die Infrastruktur für Fahrräder ausgebaut und mit dem öffentlichen Nahverkehr vernetzt. Das vorbildliche Projekt wird im Rahmen des Förderaufrufs „Klimaschutz durch Radverkehr“ der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) mit 1,1 Millionen Euro gefördert.
Datum: 22. Jul. 2019